DER VEREIN Katzenhilfe-Berlin e.V.

Liebe Katzenfreunde,

 

unser Verein besteht derzeit aus acht Gleichgesinnten. Wir haben uns entschieden, in Not geratenen Katzen zu helfen und aus diesem Grund den Verein Katzenhilfe-Berlin e.V. gegründet.
Wir vermitteln überwiegend Katzen aus Russland an Menschen mit Herz in Deutschland.


Viele stellen sich die Frage, warum wir uns gerade für Tiere aus Russland einsetzen, wo doch das Tierelend in Deutschland auch nicht von der Hand zu weisen ist und wir uns dessen auch durchaus bewusst sind.

 

Staatliche Tierheime gibt es in Russland kaum. Die vorhandenen Tieraufnahmestellen sind von privaten Initiativen abhängig.


Leider kastrieren in Russland lebende Menschen ihre Tiere nur sehr selten und setzen den Nachwuchs dann einfach auf die Straße oder stellen zugeklebte Kartons mit Katzen und Hunden vor Tierarztpraxen und Zoogeschäften ab.

 

Unser Projekt funktioniert folgender Maßen:  Unsere gute Seele, Antonina, wohnt in Moskau und arbeitet in einem Geschäft für Tiernahrung. Regelmäßig werden vor ihrer Arbeitstelle Kartons mit Katzen und Hunden abgestellt. Manchmal sind sie bereits erstickt.                                                               Vielen kann Antonina jedoch glücklicherweise helfen. Sie verarztet sie sofort, versorgt sie und sucht für sie ein vorläufiges Dach über dem Kopf.

 

Dann werden die Findelkinder kastrtiert und geimpt. Dabei wird ihnen Blut abgenommen und auf Katzenerkrankungen untersucht. Alle unsere Katzen sind daher bereits kastriert und/oder sterilisiert, geimpft, gechipt, haben Blutuntersuchungsergebnisse und verfügen über einen internationalen Impfausweis.

 

Sobald sie sich erholt haben, fangen auch wir in Berlin an tätig zu werden und suchen für unsere neuen Findelkinder ein schönes Zuhause in Berlin und Umland.

 

Wir lernen die Interessenten für unsere Schützlinge immer persönlich kennen. Danach wird die Katze reisefertig gemacht. Dazu gehören erneute Untersuchungen, Behandlungen sowie die Reiseunterlagen vom Amtsveterinäramt.

 

In Berlin angekommen, sollte die Katze am besten von dem neuen Besitzer am Flughafen abgeholt werden, um der langen Reise ein schnelleres Ende zu bereiten.

 

Falls Sie sich von unserem Projekt angesprochen fühlen und unseren Findelkindern ein schönes Zuhause geben möchten, dann würden wir uns sehr freuen, von Ihnen zu hören.